Saison 08/09

Kreisoberliga, Spielbericht Hinrunde 17. Spieltag

SV Seitzenhahn – SV Neuhof

Endergebnis 0:2 (Halbzeit 0:1)

Das mit Spannung erwartete Derby in Taunusstein stand an.

Zudem noch das Duell zweier Aufsteiger, deren Saisonverlauf unterschiedlich verlief.
Auf der Heimseite der SVS mit akuten Abstiegssorgen und auf der anderen der SV Neuhof, der hinter dem dritten Aufsteiger aus Presberg auf Platz zwei liegt.
Vor dem Spiel musste Trainer Marcus Kislat noch Absagen von Franco Pacilli und Andre Bertram entgegen nehmen, dennoch stand ein Kader von insgesamt 16 Spielern zu Verfügung.
Das Spiel begann dem entsprechend druckvoll von Seiten der Gäste, jedoch ohne eine zwingende Torchance heraus zu spielen.
Frank Utsch gab unsere Defensivabteilung durchaus mehr Stabilität und so konnte man die Offensive der Neuhofer überstehen.

Jedoch konnte man die Null nur bis zur 25. Minute halten.
Eine auf den kurzen Pfosten ausgeführte Ecke konnte der Neuhofer Stürmer im fallen verwerten, sicherlich sah unser Torhüter hierbei nicht gut, da es bereits die dritte Ecke nach diesem Schema war.

Jedoch konnte auch der SV Neuhof keine weiteren zwingenden Torchancen erspielen, und so ging es mit einem Tor Rückstand in die Kabine.

Nach der Pause kamen die Gäste druckvoller aus der Kabine, und konnten einige Chancen verbuchen, jedoch keine weiteren Tore daraus erzielen.
Das endgültige KO kam für uns zehn Minuten vor Schluss, nachdem ein Neuhofer mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck das 0:2 erzielen konnte.
Dies war dann gleichzeitig auch der Endstand.

Bleibt nur zu sagen, wieder eine ordentliche Leistung abgeliefert aber wiederum keine Punkte eingefahren.
Und an dieser Stelle wünschen wir Arthur Echler gute Besserung, der nach einem Foul den Weg ins Krankenhaus antreten musste.

Nächste Woche kommt der Tabellenführer aus Presberg zum Beginn der Rückrunde auf den Waldsportplatz Seitzenhahn.

Der SVS spielte wie folgt:


Birken Holger – Echler Waldemar, Utsch Frank, Bodenstedt Max – Bräuer Marcel, Schneggenburger Max, Echler Arthur (Happ Sebastian), Kurz Rene (Reichert Viktor), Wooten Kevin (Miernik Michael) – Kislat Marcus, Julevic Elvis


Ergänzungsspieler:

Schuck Remi, Hoffmann Christian