Saison 09/10

Spielbericht, Hinrunde 01. Spieltag Kreisliga A

GSV BORN  – SV SEITZENHAHN 

Endergebnis 1 : 0

Erster Spieltag bei einer neuen Mannschaft! Wir hatten uns viel vorgenommen und wir haben auch viel umgesetzt und trotzdem verloren. Eine alte Fußballweisheit sagt: „Zum gewinnen muss man Tore schießen.“

Wir waren von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft, wir hatten mehr Ballbesitz, mehr Torchancen und das bessere Aufbauspiel. Unser Gegner kam nur zu gelegentlichen Kontern. In der ersten Halbzeit hatten wir 3-4 hochkarätige Chancen die alle leichtfertig vergeben wurden. Zuwenig Konzentration, zuwenig Wille das Tor zu machen. Bis zur Pause war eigentlich nur die Frage wann das Tor fällt.

Nachdem Wechsel waren wir völlig von der Rolle, keine Laufbereitschaft, kein Zweikampf- verhalten, kein geordnetes Aufbauspiel mehr.
Wir brauchten zwanzig Minuten um wieder einigermaßen ins Spiel zu finden. Die Partie war zu diesem Zeitpunkt völlig verfahren, nur noch lange Bälle und keine Zuordnung mehr.

Und so kam es wie es kommen musste, langer Abschlag vom gegnerischen Torwart, Borns Spielertrainer konnte unbedrängt den Ball annehmen und im Anschluss über unsere gesamte Abwehr heben. Der Mittelfeldspieler lief ebenfalls unbedrängt durch und konnte freistehend einschieben. Die bereits abgelaufenen 80. Minuten waren verpufft und wir standen ohne was da. 

In den letzten Minuten versuchten wir es noch mit der Brechstange und hatten auch noch zwei gute Chancen jedoch ohne Erfolg.

Fazit: Gut angefangen, nachgelassen und unglücklich verloren. So wie Fußball nun mal ist !

Spieler:
Schmalwasser, Echler W., Schäfer, Freundschuh, Schmitt (60. Weber), Kislat (20.Bräuer), Reuter, Kröger, Schneggenburger (70. Happ), Müller, Vieluf

Nicht eingesetzt: Granzow, Hofmann