Saison 09/10

Spielbericht, Hinrunde 06. Spieltag Kreisliga A

SV SEITZENHAHN  - 1.FC HETTENHAIN

Endergebnis 2 : 2 (Halbzeit 1:1)

Starkes Spiel von beiden Mannschaften bei hohen Temperaturen.

Von Anfang an waren beide Teams auf gewinnen eingestellt, es entwickelte sich ein rassiges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die ersten wurden auf beiden Seiten vergeben aber das Tempo war nach wie vor hoch und es wurde verbissen um jeden Meter Rasen gekämpft.

Nach einer Standard Situation konnte der Hettenhainer Stürmer in der 30 Min. zum 0:1 abstauben, zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient auch wenn wir genügend Chancen hatten. In der 44 Min. konnte J. Müller zum 1:1 ausgleichen, nach tollem Anspiel konnte sich Jonas um seine Gegenspieler drehen und aus 18 Metter mit links in den Winkel vollstrecken. Keine Abwehrchance für den Torwart.

Damit gings in die Halbzeit. 

Auch nach Wiederanpfiff wurde das Tempo beibehalten, leider sorgte der Schiedsrichter ab diesem Zeitpunkt für unnötige Spielunterbrechungen und eine Flut von gelben Karten. Einige von diesen waren nicht nachvollziehbar.

Fussball wurde auch noch gespielt, nach einer Flanke von rechts konnte sich Bertram in der Mitte durchsetzen und gekonnt gegen die Laufrichtung des Torwart verwandeln. 2:1 für uns und noch 20 Minuten zu spielen, kurz danach hatten wir die riesen Chance das 3:1 zu machen und die Partie zu entscheiden, leider wurde die Chance aus 1-Meter vergeben. Nach einer hektischen Situation in unserem 5-Meter Raum konnte aus dem Gewühl ein Hettenhainer Spieler zum 2:2 ausgleichen. 

Danach gab es noch eine Gelb-rote Karte gegen M. Schäfer, wobei sich beide Trainer einig waren das sie überzogen war. Hettenhain versuchte noch alles das Spiel zu gewinnen, wir stellen uns hinten rein und versuchten noch zu Kontern. Hettenhain hatte noch zwei gute Chance die beide von unserem Torwart zunichte gemacht wurde. Wir hatten noch eine.

Für die Bedingungen ein sehr ordentliches A-Klasse Spiel mit einem gerechten Ergebnis.

Die Mannschaft hat gezeigt was möglich ist wenn alle an einem Strang ziehen. Wir wünschen uns das es so weiter geht.

Fazit: Es scheint besser zu werden !

Spieler: Schmalwasser, Bräuer, Schäfer, Weber (70. Freundschuh), W. Echler ( 25. Kurz), Vieluf (45. Vieth), Happ, Bertram, S. Müller, Schneggenburger, J. Müller

Nicht eingesetzt: N. Schmitt, Hoffmann+