<

Saison 09/10

Spielbericht, Hinrunde 07. Spieltag Kreisliga A

SV SEITZENHAHN  - VFR RÜDESHEIM

Endergebnis 6 : 0 (Halbzeit 2:0)

Ordentliches Spiel gegen einen schwachen Gegner aus Rüdesheim.

Wir hatten uns viel vorgenommen für diesen Spieltag um unten raus zu kommen, gegen einen schwachen Gegner ist es uns streckenweise gelungen guten Fussball zu spielen und einen nie gefährdeten Sieg einzufahren.

In der ersten Halbzeit taten wir uns schwer ins Spiel zu finden, Rüdesheim war eigentlich nur daran interessiert unser Spiel zu zerstören und vielleicht zu kontern. So dauerte es, nach breits einigen guten Chancen, bis zur 30 Min. bis nach einem Eckball und einer zu kurzen Abwehr Sebastian Happ mit einem Schuss aus 18 Meter zum 1:0 vollstrecken konnte. Kurz vor dem Halbzeit Pfiff konnte Max Schneggenburger nach einem Solo Lauf an 4 Gegenspielern und dem Torwart vorbei auf 2:0 erhöhen.

Nach der Halbzeitpause das gleiche Spiel, Rüdesheim kam nur mit Kontern aus der eigenen Hälfte und wir brauchten wieder 20. Min um unsere Chancen in Tore umzumünzen. Wieder nach einem Eckball konnte S. Müller in der Mitte köpfen, der Torwart den Ball nur nach vorne abwehren und Marcel Bräuer konnte abstauben. Das 3:0 für uns und die Entscheidung im Spiel. Nach einem Eckball für Rüdesheim gingen wir zu ungestüm im 16-er zu Werke und Rüdesheim bekam eine berechtigen Elfmeter zu gesprochen. Unser Schmalli hat aber vor zu -0- zu spielen und entschärfte den Elfer. Sowie auch alle weiteren Chancen der Rüdesheimer. 

Für uns gab es jetzt noch mehr Platz den wir auch nutzen. Das 4:0 durch Hendrick Vieth nach tollem Pass von Andre Betram. Das 5:0 durch Sebastian Müller nach toller Einzelaktion und das 6:0 wieder durch Max Schneggenburger nach einem Schuss von Nikos Schmitt an die Latte. 

Ein verdienter Sieg der höher hätte ausfallen können, sechs Tore in unserer nicht einfachen Situation sind aber sehr ordentlich. 

Wir hoffen das die Mannschaft erkannt hat und erkennt was in ihr steckt, für die nächsten schweren Aufgaben.


Fazit: Ein Aufwärtstrend ist erkennbar.

Spieler: 

Schmalwasser, Bräuer, Schäfer, W. Echler, Kurz (55. Reuter), A. Echler (45. Vieth), Happ (60. S. Müller), Bertram, Kröger, Schmitt, Schneggenburger

Nicht eingesetzt: C. Hofmann

Noch ein Kleinigkeit zum Schiedsrichter: Immer wieder kommt es vor das wenn wir gegen Rheingauer Mannschaften spielen, Rheingauer Schiedrichter eingesetzt werden. Dieser hat eine extreme Rheingauerbrille auf, 80% der Entscheidungen war pro Rüdesheim und man hatte fast den Eindruck das es so gewollt war !