Saison 09/10

Spielbericht, Hinrunde 08. Spieltag Kreisliga A

SV HEFTRICH - SV SEITZENHAHN

Endergebnis 5 : 2 (Halbzeit 1:0)

Ein Spiel mit zwei Gesichtern. Die erste Halbzeit war völlig ausgeglichen, beide Mannschaften hatten einige gute Torchancen wovon nur Heftrich eine zur Führung nutzen konnte. Ein verdeckter 22-Meter Schuss schlug unhaltbar im langen Eck ein. Der Rest wurde zwischen den beiden 16-nern ausgespielt, viele Ballverluste auf beiden Seiten, mehr Ballbesitz für Heftrich ohne zwingende Vorstöße.

Anfang der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt, wir kamen besser ins Spiel, die Zuspiele wurden besser sowie die Bewegung ohne Ball. Ein Freistoss aus 20-Meter von Nikos Schmitt aufs Tor gezogen ging an Freund und Feind (& Tormann) vorbei ins lange Eck. Der nicht unverdiente Ausgleich zu diesem Zeitpunkt. Wir machten weiter Druck und nach einem Ballgewinn in der Vorwärtsbewegung von Heftrich und einer Klasse Einzelleistung von J.Müller konnte in der Mitte A. Bertram mit einem (Zauber) Schuss die 1:2 Führung für uns erzielen. Wir versuchten nachzulegen, Heftrich hatte den Faden verloren und wollten das Spiel entscheiden. Nach einem langen Einwurf vor unser Tor bekamen wir den Ball nicht weg und aus dem Nichts den 2:2 Ausgleich. Zu diesem Zeitpunkt waren noch 20 Minuten zu spielen. Was dann kam fällt unter die Kategorie „ Wir müssen noch einiges lernen „. Wir wurden dreimal von Heftrich klassisch ausgekontert. Sodass der Entstand von 5:2 nicht den wirklichen Spielverlauf wiederspiegelt. Aber so ist halt Fußball ! Sehr ordentlich mitgespielt und der Sieg bzw. ein Punkt in greifbarer Nähe und doch nichts mitgenommen !

Fazit: Stellen wir unsere Fehler ab und lernen daraus ist noch vieles möglich !

Spieler: Hoffmann, Bräuer, Schmitt, Schäfer, Happ, Freundschuh, Schneggenburger, Kröger, J. Müller (80. Biere) , Bertram, Reuter (70. Vieth)

Nicht eingesetzt: Hofmann, Kautz