Saison 09/10

Spielbericht, Hinrunde 14. Spieltag Kreisliga A

SV SEITZENHAHN - RW KETTENBACH

Endergebnis 3 : 0 (Halbzeit 1:0)

Wichtiges Spiel mit einem verdienten Sieg.

Nach einer klaren Aussprache haben wir alle an einem Strang gezogen und Kettenbach unter Flutlicht an die berühmte Wand gespielt.

Von Anfang an war klar was wir wollten: GEWINNEN ! Angriff auf Angriff lief auf das Kettenbacher Tor zu. Der ins Tor beorderte Benny Schäfer hielt seinen Kasten mit riesen Paraden erst mal sauber und seine Mannschaft im Spiel. Wir hatten ungefähr 10 gute Torchance (5 davon waren 100%). Es dauerte bis zur 41 Min. ehe S. Weber den Bann brechen konnte und durch die Hosenträger zum 1:0 ein schob.

Zu diesem Zeitpunkt war die Führung hoch verdient, Kettenbach versuchte nur zu verteidigen und hatte keine echte Torchance.

Zur zweiten Halbzeit das gleiche Spiel, wir mit Volldampf auf das Kettenbacher Tor zu, wieder mindestens 10 gute Torchancen. Unser einziges Manko an diesem Abend war die Chancenverwertung.

Nach schönem Spielzug und zwei Doppelpässen konnte H. Vieth das 2:0 erzielen, wir ließen weiterhin Kettenbach keine Luft und keine Chance und konnten kurz vor Schluss noch auf 3:0 durch M. Bräuer erhöhen.

Viel Spielwitz und hohe Laufbereitschaft waren die Grundlagen für diesen wichtigen Sieg.

Auch wenn der Gegner es zugelassen hat. Darüber hinaus war es ein sehr faires Spiel wenn man bedenkt das die zweite Mannschaft am Dienstag bereits 10:4 gewonnen hatte.

Fazit: Wenn alle alles geben .................

Spieler: Schmalwasser, Bräuer, Sickinger, Freundschuh (60. Vieluf), Happ (45. Bertram), Schneggenburger, Reuter, Vieth (80. Miernik), Kröger, Kislat, Weber

Nicht eingesetzt: Hoffmann, Wildner