Saison 09/10

Spielbericht, Hinrunde 18. Spieltag Kreisliga A

FC LIMBACH - SV SEITZENHAHN

Endergebnis 9 : 1 (Halbzeit 4:1)

Deutliche Niederlage beim Tabellenführer.

Alles kam auf den Tisch, der „Platz“, der „Ball“, das „Wetter“, die „Gegenspieler“, der „Schiedsrichter“.

Nichts desto trotz haben wir nicht so schlecht gespielt, waren Limbach aber in allen Belangen unterlegen. Besonders der Sturm der Gastgeber sucht seinesgleichen in dieser Spielklasse.

Das frühe 1:0 konnten wir durch einen Abwehrfehler und den Willen von J. Müller noch sehr schnell ausgleichen. Mit weiterer Spielzeit konnten wir uns aber kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien. Limbach hatte eine hohe Laufbereitschaft und ein starkes Zweikampfverhalten. Nach weiteren guten Chancen konnte sie bis zur Halbzeit noch drei Tor vorlegen.

Dadurch schon der deutliche Halbzeitstand von 4:1. Wir verloren dazu noch in der 30 Minute P. Vieluf nach einem „Allerweltsfoul“ (Bericht von Limbach) mit roter Karte. Zu 10 wurde es um so schwerer.

Wir wollten in der zweiten Halbzeit nicht mehr so viele Tore kassieren und möglichst tief stehen. Leider ist uns das nicht wirklich gelungen und so konnte Limbach stetig weiter Tore erzielen. Bis zum Endstand von 9:1.

Es war unnötig so viele Gegentore zu kassieren, wenn man aber immer nur hinter seinem Gegenspieler herlaufen muss und sich ein um das andere Ding einfängt, frustriert das leider auch sehr schnell.

Schnell abhaken und nach vorne schauen. Unser nächster Gegner, zum Start der Rückrunde, heißt Born. Da haben wir alle noch was gut zu machen.

Fazit: Besser geht immer !


Spieler: Hofmann, Bertram, Sickinger (65. Schmitt) , Kurtz, Kislat (80. Schöpf), Schneggenburger, Vieth, J. Müller, Vieluf, Freundschuh, Schäfer (45. Reuter)


Nicht eingesetzt:


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------