Saison 08/09

Spielbericht, Hinrunde Kreisliga C:

SV STECKENROTH – SV SEITZENHAHN II

Endergebnis:    3:2 (Halbzeit: 0:0)   

Mit 8 Mann kann man kein Spiel gewinnen.

Über das was gestern beim Spiel unserer Zweiten abgelaufen ist, sollte man eigentlich lieber gar nichts schreiben.

Machen wir es also kurz:

Der Platz war in einem (erwarteten) indiskutablen Zustand.

Die Steckenrother waren zweikampfstärker und kamen mit dem Acker (wie erwartet) besser zu Recht.

In Abschnitt 1 gab es nicht viel Nennenswertes.

Nach der Halbzeit dominierten die Gastgeber aber unsere Jungs nutzen 2 Angriffe jeweils aus und gingen mit 0:2 in Führung. Beide Tore erzielte dabei unser A-Jugendlicher Hannes Gröger.

Dann wurde von unserer Seite viel zu viel gefoult, man ließ sich von dem absolut indiskutablen Gossengeschreie der heimischen  Zuschauer immer weiter anstecken. Hinzu kam dann noch sehr uncleveres Verhalten (Handspiele, Ball weg schlagen). So verloren wir binnen 20 Minuten 3 Mann: Gelb/Rot für Stefan Weber und Claus Lasker, Rot für Holger Bodenheimer.

Und dann kam es wie es kommen musste, 11 gegen 8 (am Ende 10 gegen 8, nachdem ein Steckenrother abenfalls Rot sah) ist einfach nicht zu verteidigen. Steckenroth erzielte in den letzten 10 Minuten drei Treffer und gewann das Spiel.

Gratulation an dieser Stelle für die Moral der Gastgeber. Über alles gesehen war der Sieg nicht unverdient. Wer sich selbst so schwächt, braucht sich am Ende nicht beschweren.

Es wäre toll, wenn zukünftig viele der anwesenden heimischen Zuschauer wenigstens ab und zu ihr Gehirn einschalten könnten und sich mal klar machen, dass es eben nicht „normal“ und mit Sicherheit nicht „OK“ ist, gegnerische Spieler mit verbalen Entgleisungen aller unterster Kategorie zu beleidigen. Ein solches Verhalten gegenüber den „Gästen“ ist schlicht und ergreifend nicht hinnehmbar und ekelhaft. Leider ist sich der Verfasser dieser Zeilen bewusst, dass dieser Wunsch ein Wunsch bleiben wird und die nächste Mannschaft die dort antreten muss, genau so „behandelt“ werden wird, wie der SV Seitzenhahn gestern. Was das ganze dann noch mit Fußball zu tun hat….???   


Aufstellung: Christian Hoffmann, Claus Lasker, Daniel Wildner, Frank Englert, Viktor Reichert, Philip Kadesch (Holger Bodenheimer), Stefan Weber, Markus Sickinger, Alex Faulhaber  (Marcus Volk), Hannes Gröger, Nikos Schmitt

Nicht eingesetzt: Boris Lappka